Trockeneisstrahlen

Durch die einzigartige und schonende Technik des Trockeneisstrahlens ergeben sich unzählige neue Möglichkeiten, auch über die Grenzen der Industriereinigung hinaus.

Beim Trockeneisstrahlen werden Oberflächen jeglicher Art mit Hilfe von tiefgefrorenem Kohlenstoffdioxyd, auch Trockeneis genannt, gereinigt. Diese Methode bietet viele Vorteile und ermöglicht es sogar, Produktionsanlagen und Maschinen ohne vorherige Demontage zu Reinigen. Hierdurch lassen sich wertvolle Ressourcen sparen. Auch das Entfernen von Grünspan und Graffitis wird durch Trockeneisstrahlen möglich.

Weitere Einsatzgebiete sind:

- Automobile und Landmaschinen

- Fassaden und Betonflächen

- Produktions- und Technische Anlagen jeglicher Art

- Lebensmittelindustrie

- Denkmalpflege

- uvm.

Das Trockeneisstrahlen ist eine umweltfreundliche und ungiftige Reinigungsmethode. Das gefrorene Kolenstoffdioxyd geht vom gefrorenen unmittelbar in den gasförmigen Zustand über und hinterlässt somit keinerlei Rückstände. Entfernt werden können sämtliche Materialien, die auf starke Temperaturunterschiede reagieren. Hierzu gehören unter anderem Öle, Farben und Lacke, Teer, Trennmittel, Schmierstoffe, Wachs, Kalk, Rost, Bitumen, Kalk, Harz, Schmutz und Ablagerungen. Da das Trockeneisstrahlen keine Rückstände hinterlässt, ist es für die Reinigung im Innen- und Außenbereich geeignet.

Kommen Sie mit Ihrem persönlichen Anliegen direkt auf uns zu und wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.